Ausstellung „Erinnerungszeichen Friedliche Revolution in Mecklenburg Vorpommern"

Vom 5.09. - 2.10.2019 Präsentation der Entwürfe des Künstlerischen Wettbewerbs im Mehrgenerationenhaus Gemeindezentrum Dummerstorf

Das vom Landtag beschlossene Konzept zum Gedenken an die Friedliche Revolution in Mecklenburg-Vorpommern beinhaltet u.a. die Errichtung eines zentralen Denkmals in Waren (Müritz). Derzeit arbeiten zehn ausgewählte Künstler*innen im Rahmen eines künstlerischen Wett-bewerbs an Entwürfen für dieses Denkmal. Es soll über die Ereignisse vor Ort hinausweisen und an die Friedliche Revolution im gesamten Bundesland erinnern. Am 23.09.2019 entscheidet eine Jury darüber, welcher der Entwürfe den Wettbewerb gewinnt und umgesetzt wird. Vorab werden die zehn Wettbewerbsbeiträge für zwei Wochen an 17 verschiedenen Orten öffentlich ausgestellt, u.a. hier bei uns im Mehrgenerationenhaus Gemeindezentrum Dummerstorf.

Die Ausstellung, koordiniert durch die Landeszentrale für politische Bildung sowie die Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, möchte den Wettbewerb interessierten Bürger*innen nahe bringen. So können Sie einen Eindruck von den verschiedenen Ideen und künstlerischen Herangehensweisen gewinnen und haben die Möglichkeit bis zum 17.09.2019 Rückmeldungen zu den Entwürfen zu geben. Diese werden der Jury am 23.09.2019 in gesammelter und aufbereiteter Form zur Kenntnis gegeben.

Ausstellungsbesichtigung 05.09. - 02.10.2019, Mo-Do: 10.00 - 16.00 Uhr
oder nach vorheriger Absprache: 038208 / 803061.